arrowdown
logo
 
 
 
 
 
slide_1
PROF. TRÄGNER: HOCHSCHULE MANNHEIM
begreifbar machen
Mit der neuen CAVE können komplizierte Zusammenhänge in der Anlagenplanung und im Anlagenbau sehr effektiv den Studierenden begreifbar gemacht werden. Verkehrswege, PLT, Instrumentierung, Produktwege, Sicherheitseinrichtungen, Stahlbau, Fluchtwege und weitere Aspekte sind „sichtbar nahe“. Ein Durchbruch in der Ausbildung und bei der Vorbereitung zum Arbeiten in der realen Destillationsanlage.
11. OKT
 
7. VR Café (Arbeitskreis VR in der Lehre)

1476191652-KIT20161109.jpgIm November lädt das KVE Rhein-Neckar zum siebten Mal zum VR Café für VR-Interessierte zum Austausch Rund um das Thema Virtual Reality in der Lehre ein. Gastgeber ist das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Der inhaltliche Fokus liegt an diesem Nachmittag auf „Virtual Reality in der interdisziplinären Lehre“. Im gemütlichen Rahmen von Kaffee und Kuchen zeigt das KIT in Kurzbeiträgen, wie es VR in die tägliche (interdisziplinäre) Lehre einbindet. Dazwischen ist Raum für Fragen und Diskussionen.

Am 09.11.2016 tauschen wir uns am KIT über "VR in der interdisziplinären Lehre“ aus (Anfahrt).

12:45 Uhr Eintreffen der Teilnehmer

13:15 Uhr

 

 

Kurzbeiträge, Fragen und Diskussionen:
Thema 1: Interdisziplinäres Arbeiten in realen und virtuellen Welten. Didaktische Aspekte und Perspektiven am Beispiel der Produktentwicklung
Thema 2: Lernen über Virtual Reality mit interdisziplinärer Projektarbeit - von VR-Spielen bis zur virtuellen Inbetriebnahme
17:00 Uhr Offizielles Ende der Veranstaltung

Anmelden können Sie sich über unser Kontaktformular.
Kuchenspenden werden gerne entgegen genommen und können im Kontaktformular vermerkt werden.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.

Mit virtuellen Grüßen

Ihr KVE Team

Ältere Artikel
Nächste Termine
Eine Kooperation von:
hshs